Alle Beiträge von Juli

Alva – Lynch Beach

Die Welt is manchmal scho klein. Obwohl wir uns nen absolut entlegenen Strand ausgesucht haben um dort etwas zu chillen, treffen wir hier nun mittlerweile zum dritten mal auf n die gleichen Leute.

der \"Campingplatz\" natürlich mit Meerblick ;-)

der „Campingplatz“ natürlich mit Meerblick 😉
absoluter Traumstrand zum Kitesurfen

absoluter Traumstrand zum Kitesurfen
leider mangelts etwas an Wind so daß die Kites die meiste Zeit am Strand ruhen

leider mangelts etwas an Wind so daß die Kites die meiste Zeit am Strand ruhen
0 Likes

Twilightrace und Segelregatta rund um die Withsundays


Nachdem wir ja jetz schon Tim und Clayton, die beiden Australier mit dem Boot kannten war es relativ einfach für das jede Woche stattfindende Twilightrennen und das rund um die Withsundaysrennen am Samstag mit an Bord zu sein. Jedoch hab ich jetz erstmal genug vom segeln. Nachdem ich gestern 11 Stunden auf dem Boot verbracht hab, war ich doch froh wieder festen Boden unter mir zu haben. So ganz wohl hab ich mich dann doch nicht bei dem Wellengang gefühlt. Und da es ja ein Rennen war gabs eigentlich kein gemütliches cruisen , sondern das Boot war die meiste Zeit in ziemlicher Schräglage. Aber Wale hab ich von ganz nahem gesehn, plötzlich sind vielleicht 5 Meter neben unserem Boot drei Wale aufgetaucht und haben uns ihre Flossen gezeigt. War echt beeindruckend. Fotos gibt’s leider nicht davon, das es nicht so einfach is während nem Rennen Unterdeck zu krabbeln.

p1030249x

p1030251x

p1030265x

p1030271x

0 Likes

Conway Beach

Nachdem uns der Backpacker Trubel hier in Airlie doch etwas zu viel war sind wir für zwei Nächte nach Conway Beach gefahren um etwas zu relaxen und n bissl kitsurfen.

Vor allem is die Übernachtungssituation in Airlie nicht so toll. Überall is Camping verboten, auch wenn kein Schild dransteht und die Ranger kontrolieren auch fleißig und klopfen in der früh an jedes „ verdächtige“ Auto. Conway Beach war dann n richtig schöner Übernachtungsplatz, mit Picnikhäuschen mit Strom! Und nem absolut idylischen Schlafplatz am Hang mit Panorama Aussicht.

p1030316x

p1030300x

0 Likes

Sunday Sailing in den Withsundays

Nachdem uns beiden n Segeltrip für über 300 Dolaar doch etwaas zu teuer war ham wir uns auf die Suche nach alternativen gemacht. Nach einem Abend rumhängen im Segelclub war dann auch gleich unser Segeltrip für den nächsten Tag klargemacht.

Zwei nette Australier haben uns eingeladen mit auf den Sonntagstrip in ihren Boot zu kommen.

Das Boot war fast ein richtiges Rennboot, legt sich ganz schön auf die Seite beim kreuzen, da denkt man des fällt glei um. Nach dem Segeltrip kamen wir dann sogar noch in den Genuß eines warmen Whirlpools und lecker Abendessen bei einem der Australier.

unser Boot

unser Boot
die Crew

die Crew

p1030234x

p1030236x

0 Likes

Airlie Beach

Nächster Stop auf unserer Route is Airlie Beach. Absolut überlaufen an partywütigen britischen Backpackern ham wir es erstmal vorgezogen ne kleine Wanderungen im Conway Nationalpark zu machen mit Aussichtespunkt auf die Withsunday Islands.

Blick über die withsunday Passage

Blick über die withsunday Passage
große Eidechse sonnt sich auf dem Wanderpfad

große Eidechse sonnt sich auf dem Wanderpfad
jedemenge Grasstrees

jedemenge Grasstrees
Coral Beach

Coral Beach
0 Likes

Ein Bett im Zuckerrohrfeld!

Auf der Suche nach nem guten Schlafplatz haben uns diese Schilder neugierig gemacht. Haben schon immer nette Namen hier. Gelandet sind wir dann neben nem Zuckerrohrfeld. Ein bißchen wie in einem der Horrorfilme die ja immer in Maisfeldern spielen sind wir uns scho vorgekommen als es plötzlich im dunkeln am Auto rüttelt. Aber dann war doch alles ganz harmlos die Jungs vom Farmer neben dessen Feld wir uns niedergelassen hatten haben sich nen Spaß erlaubt.

surprise surprise

surprise surprise
unser Nachtlager

unser Nachtlager
0 Likes

Cape Hillsborough Nationalpark

Dieser kleine Nationalpark hat sich als richtiger Geheimtip entpuppt, im Loneley Planet nichtmal erwäht landen hier nicht besonders viel Traveller. Gibt hier nen wunderschönen, fast weißen Palmengesäumten feinen Sandstrand. Morgens kommen Känguruhs und Wallabies an Strand um nen Schluck Salzwasser zu trinken um ihren täglichen Salzbedarf zu decken. Waren richtig zutraulich, zumindest die Känguruhs. Eines davon wohnt sogar im Campingplatz, läuft da einfach frei rum. Nachdem ich noch etwas Wallabiefutter von den Rockwallabies in Alice Springs überig hatte war ich besonders beliebt. Nach ausgiebigen Känguruh und Wallabie kucken gabs dann idylisches Kaiserschmarn Frühstück am Strand und nen ganz relaxten Tag am Strand mit kleiner Wanderung zum Aussichtspunkt.Strandgetier
Strandgetier
Wallabies am Strand

Wallabies am Strand
endlich Palmen am Strand

endlich Palmen am Strand
Strandfrühstück

Strandfrühstück
zutrauliches Känguruh

zutrauliches Känguruh…
...gibt mir die Hand

…gibt mir die Hand
Känguh am Strand...

Känguh am Strand…
und noch ein Känguh...

und noch ein Känguh…
... und streckt die Zunge raus

… und streckt die Zunge raus
diebeiden mögen sich ;-)

diebeiden mögen sich 😉
relaxen am Strand

relaxen am Strand
kleine Wanderung zum Aussichtspunkt

kleine Wanderung zum Aussichtspunkt
traumhafter Sonnenuntergang

traumhafter Sonnenuntergang

0 Likes

Schnabeltiere im Eungella Natioalpark

Nachdem in Mackay der Wind nachgelassen hat, und auch für die nächsten Tage ne Flaute angesagt war haben Amanda und ich beschlossen zusammen Richtung Norden loszuziehen.So sind wir im Eugnella Nationalpark gelandet, ein richtiger Urwald Nationalpark. Beim Mittagspicnic wurd ich gleich dann mal von nem Vogel attakiert. Zwei von diesen Vögeln mit dem blauen Fleck ums Auge haben such auf unseren Pikniktisch rumgetrieben und waren äußerst intressier in userere Sandwiche. Auf einmal fangen noch n paar Vögel über uns im Baum an wie nochmal was zu zwitschern. Wir beide kucken hoch und schon nutzt der Vogel seine Chance und klaut mir mein halbes Sandwichbrot aus der Hand!!! Damit nicht genug, n paar Minuten später findet er mein Ohr interessant und pickt mich im Vorbeiflug….

Man muß sich hier echt in Acht nehmen vor den Vögeln….

der hinterlistige freche Vogel

der hinterlistige freche Vogel

Nach ner kleinen Dschungelwanderung geht’s zum Schnabeltiere kucken. Zuerst ham sich nur Schildgröten blicken lassen, aber später wurden die Schnabeltierchen doch etwas aktiver. Sind viel kleiner als ich dachte, hatte mir die in größe von nem Biber vorgestellt, aber die sind nur so groß wie unsere Schildi daheim.

Dschungel Wirrwarr

Dschungel Wirrwarr
fast kariert

fast kariert
Dschungelwanderung

Dschungelwanderung
hab ne Ecke im Baum gefunden ;-)

hab ne Ecke im Baum gefunden 😉
Schnabeltier

Schnabeltier

Am Rückweg gabs dann noch nen netten Ausblick über die Zuckerrrohrfelder und nen Stop beim Brokenriver, wos nen Felsenpool zum Baden gibt, aber von kalten Wasserlöchern hatte ich erstmal genug nach dem eiskalten Wasserloch bei Alice Springs ham uns dann lieber noch leckeres hausgemachtes Mangoeis gegönnt.

Ausblick auf die Zuckerrohrfelder

Ausblick auf die Zuckerrohrfelder
Felsenpool

Felsenpool
Dschungelfluß

Dschungelfluß
keine Ahnung was das für ne Blüte is, aber sieht ganz nett aus

keine Ahnung was das für ne Blüte is, aber sieht ganz nett aus
Kukaburra

Kukaburra
Flußüberquerung

Flußüberquerung
lecker Mangoeis

lecker Mangoeis


0 Likes