Kategorie-Archiv: Australia

Rottnest Island

An meinem Geburtstag hat Amanda ein nettes Beach BBQ  und nen Segeltrip nach Rottnest Island organisiert :-)  War richitg cool, sind  2 Tage um die ganze Insel herumgesegelt und waren schnorcheln. Ein Bekannter von Amanda is dann auch noch mit seinem Motorboot vorbeigekommen und hat Tubes dabei gehabt. Des macht echt richtig Spass :-) So laesst sichs scho aushalten…   😉

Birthday Beach BBQ

Birthday Beach BBQ
Segeln nach Rottnest Island

Segeln nach Rottnest Island
Tubing :-)

Tubing :-)
unser Boot

unser Boot

Cruiseship

0 Likes

Melbourne

Bevors dann bald wieder zurück in die Heimat geht haben Amanda und ich uns noch nen kleinen City Trip nach Melbourne geleistet. Melbourne is im Vergleich zu Perth richtig städtisch, erinnert mich n bissl an Berlin. Überall sind richitg coole Graffitis und in jeder kleinen Gasse verstecken sich nette Cafes, Bars, Restaurants und Clubs. Lässt sich echt aushalten hier 😉
Bloß das Wetter lässt etwas zu wünschen übrig. Aber das ist anscheinend typisch für Melbourne, extrem wechselhaft, sogar innerhalb von einem Tag. Man weiß gar net was man anziehen soll…
An einem Tag hats 35° und am nächsten nur noch 15°…
Sunset

Sunset
Federation Square Melbourne

Federation Square Melbourne
Melbourne Skyline

Melbourne Skyline

Graffiti Artwork

Szeneviertel Fizroy

Szeneviertel Fizroy
Brunswick Street Fizroy

Brunswick Street Fizroy
0 Likes

unser aktuelles Projekt

Am Strand in Cottesloe haben wir kurz vor unserem Trip nach Esperance nen Van für 800$ gesehn. Einfach so ham wir uns ihn mal angeschaut. Nachdem der Typ am nächsten Tag an die Ostküste geflogen is wollt er den Van einfach nur loswerden. Da wir ja mittlerweile scho etwas „erfahren“ im Autohandel sind, sind wir zu dem Schluß gekommen daß man den Van mit mehr Zeit zum verkaufen, so wie er is  sicher für mindestens 1000$ verkaufen könnte.

Am nächsten Tag ham wir den Van dann für 500$ gekauft. Um n bissl mehr Profit zu machen ham wir beschlossen den Van auszubauen zu nem Campervan und dann an Backpacker zu verkaufen. Ham in den Hostels scho mal rumgekuckt für wieviel da die Vans  angeboten werden. So ca. 3000 – 5000$ lässt sich bestimmt daraus machen :-)

Nachdem der Van hinten an beiden Seiten etwas gecrashed worden is ham wir uns erstmal dran gemacht das ganze so gut es geht auszubeulen. Nachdem wir ja nur limitiertes Werkzeug haben  ham wir meinen Pajero benutzt um die Beulen die nach außen gingen etwas reinzurammen 😉

Von innen sieht er mittlerweile scho ganz wohnlich aus, ham getrichen und die Dach und Türverkleidungen neu bespannt. Und außen werden wir die nicht so tollen Stellen mit etwas Grafik vertuschen 😉 Nachdem wir letzte Woche ne Runde durch die Sperrmüll Sammlung gedreht haben haben wir au so gut wie alles zusammen Holz für das Bett, ne Matraze, n Schränkchen für die Küche…

fleißig an der Arbeit

Pajero im Einsatz

bei der Arbeit

0 Likes

Perth

Hier noch n paar Impressionen von Perth, wo wir uns so rumtreiben und was so abgeht…

Perth Skyline vom Kingspark aus

Perth Skyline vom Kingspark aus
 ganz schön viel Verkehr auf\'m Swan River

ganz schön viel Verkehr auf’m Swan River
Sunset in Cottesloe mit Blick auf den Hafen in Fremantle

Sunset in Cottesloe mit Blick auf den Hafen in Fremantle
Perth Festival

Perth Festival
Leighton Beach (hinter den Dünen links is einer unserer Schlafplätze)

Leighton Beach (hinter den Dünen links is einer unserer Schlafplätze)

Twilight Sailing auf\'m Swan River

Twilight Sailing auf’m Swan River
Kitesurfing Pelican Point

Kitesurfing Pelican Point
Pelican Point

Pelican Point
0 Likes

Esperance

Nachdem wir nen komplett veregneten Tag in Esperance verbracht haben hat es dann doch etwas aufgeklart und sind wir aufgebrochen zum Cape le Grand Nationalpark. Dort gibt es die weißesten Strände in ganz Australien. Und es is au wirklich traumhaft. Extrem klares türkis blaues Wasser, absolut weißer Sand und fast keine Leute weit und breit . Wallabies treiben sich auch am Strand rum und lassen sich füttern. Als dann noch Wind aufkommt gehts mit den Kites in die Wellen :-) Abends besteigen wir noch den Frenchmen Peak, bevor wir zu unserem Nachtlager direkt am Strand zurück fahren.

Zurück nach Esperance fahren wir auf dem 22km langen Le Grande Beach. Endlich mal wieder richtig cooles Beach Driving.

Etwas nördlich von Esperance  ham wir Lu, der weiter zur Ostküste trampen will, an nem Roadhouse „ausgesetzt“ und wir haben uns auf dem Weg zurück nach Perth gemacht.

Hellfire Bay

Hellfire Bay
Lucky Bay

Lucky Bay
Wallabies am Strand

Wallabies am Strand
Kitesurfen Lucky Bay

Kitesurfen Lucky Bay
Wave Riding

Wave Riding
Jumping! :-) Yeah!

Jumping! :-) Yeah!
Frenchmen Peak

Frenchmen Peak
auf m Gipfel

auf m Gipfel
Lu ausgesetzt am Roadhouse ;-)

Lu ausgesetzt am Roadhouse 😉
0 Likes

Albany

In Albany wird die Küste richtig sektakulär.  Sie Wellen branden mit nem richtigen „wumm“!  Und Wasser spritzt fast bis ganz hoch!

Bloß das Wetter is net so toll, da oben im Norden ein Cyclon tobt isses hier unten relativ regnerisch.

The Gap

The Gap

Brandung

Natural Bridge

Natural Bridge
ich auf der Natural Bridge

ich auf der Natural Bridge

Inlet

0 Likes

Denmark

In Denmark sind wir dannn wieder aufs Meer gestoßen und es war sogar windig genug daß wir unsere Kites ausgepackt und uns in die Wellen gestürtzt ham.

Ocean Beach

Ocean Beach
richtig grün hier

richtig grün hier

Spaß in den Wellen

0 Likes