Archiv der Kategorie: Australia

Schnabeltiere im Eungella Natioalpark

Nachdem in Mackay der Wind nachgelassen hat, und auch für die nächsten Tage ne Flaute angesagt war haben Amanda und ich beschlossen zusammen Richtung Norden loszuziehen.So sind wir im Eugnella Nationalpark gelandet, ein richtiger Urwald Nationalpark. Beim Mittagspicnic wurd ich gleich dann mal von nem Vogel attakiert. Zwei von diesen Vögeln mit dem blauen Fleck ums Auge haben such auf unseren Pikniktisch rumgetrieben und waren äußerst intressier in userere Sandwiche. Auf einmal fangen noch n paar Vögel über uns im Baum an wie nochmal was zu zwitschern. Wir beide kucken hoch und schon nutzt der Vogel seine Chance und klaut mir mein halbes Sandwichbrot aus der Hand!!! Damit nicht genug, n paar Minuten später findet er mein Ohr interessant und pickt mich im Vorbeiflug….

Man muß sich hier echt in Acht nehmen vor den Vögeln….

der hinterlistige freche Vogel

der hinterlistige freche Vogel

Nach ner kleinen Dschungelwanderung geht’s zum Schnabeltiere kucken. Zuerst ham sich nur Schildgröten blicken lassen, aber später wurden die Schnabeltierchen doch etwas aktiver. Sind viel kleiner als ich dachte, hatte mir die in größe von nem Biber vorgestellt, aber die sind nur so groß wie unsere Schildi daheim.

Dschungel Wirrwarr

Dschungel Wirrwarr
fast kariert

fast kariert
Dschungelwanderung

Dschungelwanderung
hab ne Ecke im Baum gefunden ;-)

hab ne Ecke im Baum gefunden 😉
Schnabeltier

Schnabeltier

Am Rückweg gabs dann noch nen netten Ausblick über die Zuckerrrohrfelder und nen Stop beim Brokenriver, wos nen Felsenpool zum Baden gibt, aber von kalten Wasserlöchern hatte ich erstmal genug nach dem eiskalten Wasserloch bei Alice Springs ham uns dann lieber noch leckeres hausgemachtes Mangoeis gegönnt.

Ausblick auf die Zuckerrohrfelder

Ausblick auf die Zuckerrohrfelder
Felsenpool

Felsenpool
Dschungelfluß

Dschungelfluß
keine Ahnung was das für ne Blüte is, aber sieht ganz nett aus

keine Ahnung was das für ne Blüte is, aber sieht ganz nett aus
Kukaburra

Kukaburra
Flußüberquerung

Flußüberquerung
lecker Mangoeis

lecker Mangoeis


0 Likes

Endlich…

…gibts auch meinen Blog.

Nachdem ich jetzt auch schon n Weilchen hier bin gibt’s jedemenge Fotos und viel zu erzählen. Da ich ja n bissl Nachholbedarf hab werd ich was ich bisher so getrieben hab so nach und nach online stellen und das aktuelle natürlich auch. Also immer n bissl zurückblättern obs was „neues altes“ gibt.

Noch erwähnen wollt ich daß es alle Bilder auch in groß gibt, einfach draufklicken. Durchschalten zwischen den Bildern eines Artikels kann man mit der Maus oder mit den Pfeiltasten. Wieder zurück zum Blog kommt man über „close“ oder einfach außerhalb des Bildes klicken.

So dann mal viel Spaß beim lesen und Bilder kucken.

Also dann mal viele Grüße an alle aus Australien.

Ich freu mich übrigens über alle Kommentare 😉

0 Likes

Kitesurfen!!!! :-)

Eigentlich wollt ich ja gleich durchstarten zu den Withsunday islands nach meiner Bastelaktion am Harbour Beach, aber es kommt ja immer ganz anders als man denkt. Hab hier am Strand Amanda aus Chicago kennengelernt, die hier durch die Gegend reist und ihr Finanzen immer wieder aufbesssert indem sie Kitesurfkurse gibt. Wollt ich ja schon immer mal ausprobieren das Kitesurfen. Ich mach jetz für sie nen Flyer, den sie in Hostels usw. auslegen kann und sie bringt mir umsonst Kitesurfen bei 🙂 Macht voll Spaß. Mittlerweile hat sich hier auch so n richtig kleines Camp entwickelt. Als wir im Pub warn ham wir noch n paar Backpacker die gerade hier angekommen sind und hier arbeiten werden getroffen. Nachdem die einzigen 2 Hostels in der Stadt ausgebucht sind ham die jungs sich dann zu uns auf die Dünen gesellt. So gibts jetz immer jeden abend Lagerfeuer und lecker Essen für alle. Ne zeitlang war auch noch n lustiger Australier hier, der schon seit 7 Wochen hier campt, obwohl er nur 40 km von hier wohnt. Hat uns abends immer mit Krockdilstories unterhalten 😉

Heut werd ich dann hoffentlich auch das erstemal auf m Brett stehn. Gestern ham wir uns scho im Wasser ohne Brett vom Kite ziehen lassen, war echt cool.

erste Flugversuche

jedemenge Kitesurfer

jedemenge Kitesurfer
unser kleines Kitesurf Camp

unser kleines Kitesurf Camp

unser \

unser „Campingplatz“
mittlerweile mit Wäscheleine

mittlerweile mit Wäscheleine
Amanda beim Kitesurfen

Amanda beim Kitesurfen
0 Likes

Mackay

Momentan befind ich mich an der australischen Ostküste zwischen Brisbane und Cairns in Mackay.

Mackay City

Mackay City

Mackay macht auf den ersten Blick nen ganz netten Eindruck, die Innenstadt, lauter Kolonialhäuser (zumidest die Fasaden davon) und jedemenge Palmen. Im Gegensatz zu Rockhampton liegt Mackay direkt am Meer. Nachdem ersten erkunden der Stadt hats mich erstmal in Baumarkt verschlagen, da mein Roofrack noch irgend n Gitter oder ähnliches als Auflagefläche benötigt hab ich mich mal auf die Suche gemacht. Neben interessanten Produkten wie die „Garden Hands“ ist mir dann dieser Kompost untergekommen.

GardenhandsGardenhands

mein Gitter fürs Roofrack

mein Gitter fürs Roofrack

Nachdem hier Volksfest ist und deswegen alles geschlossen hat (bis auf Supermarkt und Baumarkt) mach ich mich auf den Weg zum Harbour Beach um dort n bissl an meinem Auto rumzubasteln. Der Harbour Beach hat sich dann auch noch als absoluter top Übernachtungsplatz herausgestellt, direkt auf Sanddünen am türkisblauen Meer, so daß ich beschlossen hab doch noch ne Nacht hier zubleiben, bevors weiter geht.

bloß nicht von der Straße abkommen... ;-)

bloß nicht von der Straße abkommen… 😉
superklares Wasser

superklares Wasser
mein Übernachtungsplatz

mein Übernachtungsplatz
Angeln is hier absoluter Volkssport

Angeln is hier absoluter Volkssport
0 Likes