Far North

Nachdem wir in Kaitaia, der letzten Service Town im Norden unsere Vorräte wieder aufgestockt haben machen wir uns auf den Weg zum Cape Reinga, dem nordwestlichstem Punkt von Neuseeland. Da wir vorhaben am Rückweg über den Ninety Mile Beach zu fahren, checken wir das ganze mal an der Waipapakauri Ramp aus und schauen ob der Transit strandtauglich ist. Es sieht ganz gut aus – mit Schwung gehts druch ein kurzes Stück weichen Sand auf den Strand wo wir natürlich gleich mal ein paar Spaß Runden drehen. Und mit noch mehr Schwung gehts auch wieder ohne Probleme zurück auf die Rampe. Solang wir also nicht längere Strecken durch weichen Sand müssen, ist das mit unserem „Transi“ kein Problem.

Also gehts weiter nach Norden mit Zwischenstopp an der Henderson Bay, einem bekannten Surfspot mit superfeinem Sand der sogar beim laufen  unter den Füßen quitscht. Leider sind die Wellen  wiedermal etwas zu klein zum Bodyboarden & Surfen so das wir nach einem Strandspaziergang weiterziehen und kurz vor dem Kap auf dem DOC Campground nächtigen.

 

2 Likes