Raglan

Nachdem wir in Hamilton unsere Wassertanks abgeholt haben, gings weiter nach Raglan. Ein kleines Surfer Örtchen an der Westküste. Wie vermutet ist man hier wirklich schnell in der Pampa. Es kommt uns jetzt schon recht dünn besiedelt vor und wir sind noch auf der Nordinsel, die wesentlich dichter bewohnt ist wie die Südinsel…

Raglan ist vor allem bekannt für seine Wellen an der Manu Bay  und der Whale Bay, aber auch zum Kitesurfen. Der Strand ist komplett schwarz und extrem fein und sogar magnetisch und hat wohl auch schon so manches Handy geschrottet…

Der Kitespot hier ändert sich ziemlich mit Ebbe und Flut. Vor allem die Strömung ist extrem wenn das Wasser aus dem Naturhafen rein bzw. rausläuft. Kiten im Stömungskanal sozusagen. Ziemlich cool weil man schon bei relativ wenig Wind  fahren kann, aber man sollte bloß nicht das Board verlieren, da die Strömung das Board ziemlich schnell aufs Meer rauszieht…

1 Like

Bus Bus Bus

Im Bus hat jetzt der Luxus Einzuge gehalten. Die Küche ist voll funktionsfähig, mit fließend Wasser, Herd und Kühlschrank. Sogar Eiswürfel könnten wir machen wenn wir wollten. Unsere  Solarzelle aufm Dach gibt ganz schön Energie her, daß wir gar nicht wissen wohin damit. Falls wer Vorschläge zur sinnvollen Verwendung von überschüssiger Solarenergie hat, bitte  posten 😉

1 Like

City of Sails

Und noch ein paar Fotos von Auckland, der City of Sails. Wenn man so an der Marina steht sieht  man fast gar nicht mehr die Skyline vor lauter Segelmasten 😉  Auckland hat übrigens mehr Boote pro Einwohner als irgendeine andere Stadt auf der Welt.

1 Like

Geburtstags Ausflug

Zu meinem Geburtstag haben wir uns mal aus Auckland „rausgetraut“ und einen Ausflug zu den Waitakere Ranges gemacht. Man ist hier ziemlich schnell mitten im Dschungel mit ganz vielen Baumfarnen und Riesen Kauri Bäumen. Den Pflanzen scheint hier das Klima ganz gut zu gefallen. einiges kommt einem bekannt vor aber wächst hier einfach viel größer. Haben gleich mal ne kleine 2stündige Dschungel Wanderung zu den Fairy Falls gemacht, die aber leider gerade nicht soviel Wasser hatten. Abends gings dann noch zum lecker Japanisch essen nach Ponsonby.

 

2 Likes

Pasifika Festival

Und schon wieder ein Festival. Diesmal ein kleiner Ausflug in die Südsee. Zum Pasifika Festival gibt’s im Western Springs Park verteilt 11 Villages der einzelnen Inseln. Mit jeweils einer Bühne mit verschiedenen Darbietungen und natürlich jeder menge Fress-Stände. Wobei sich die Insel Spezialitäten nicht besonders stark unterschieden haben. Wir haben mal Hangi probiert (Fleisch & Gemüse im Erdofen gegart, die traditionelle Speise der Maori) aber so richtig überzeugt hat uns das nicht…
War ganz schön was los auf dem Festival. Gibt hier auch ziemlich viele die von den pazifischen Inseln kommen, allein im Großraum Auckland leben ca. 200.000.

1 Like

Around Auckland

Und noch einige Fotos von Auckland. Obwohl hier Meer fast rundherum ist gibts nicht wirklich viele richtige Strände, meistens sind das mehr so Mudflats. Bei Ebbe kann das Wasser ganz schön weit weg sein…

1 Like

Military Tattoo Festival

Da wir uns zur Zeit viel in Aucklands Parks aufhalten sind wir zufällig auf das Military Tattoo Festival in Howick gestoßen. Military  Reenactment, Kanonen Geballer und Dudelsackspieler…

0 Likes

Bus basteln

Wir sind fleißig am ausbauen unseres Schneckenhäuschen. So langsam haben wir uns hier auch eingewöhnt und kennen uns in unserer Neighbourhood ganz gut aus: Baumärkte,  Schlafplätze ,  Duschen, usw. . Das auf der falschen Seite fahren kommt einem mittlerweile gar nicht mehr so komisch vor und zum Glück haben wir das Blinker/Wischer Problem nicht, weil das vertauschen anscheinend beim Transit eingespart wurde 🙂

1 Like

Lantern Festival

Jedes Jahr findet in Auckland das Lantern Festival statt. Es bildet den Abschluß der chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten. Nachdem hier in Auckland ziemlich viele Chinesen wohnen wird das ganz schön dick gefeiert. Im ganzen Albert Park sind beleuchtet Laternen mit den unterschiedlichsten Motiven aufgehängt und es gibt natürlich jedemenge Fress-Stände. Man kommt sich fast vor wie irgendwo in China. Zum Finale gab es dann noch ein großes Feuerwerk vom Skytower aus.

3 Likes
Kommentare

Letzte Kommentare

  • Conny Hallo Julia! Alles Liebe zum Geburtstag! Feier schön! – Happy Birthday!
  • Mani Das 8-Rädringe ding ist vermutlich ein Argo http://www.argoutv.com/products/8x8-700-hd ... Offroadspielzeug. Ähnlich wie Kettenfahrzeug, reisst aber den Boden wegen den Ballonreifen nicht so auf. – Mt.Cook - Tasman Glacier
  • Manu Blubb! – Happy Birthday!
  • Mani Happy B-Day! – Happy Birthday!
  • Johann Ganz schön viel Schnee. Habt ihr die Stufen selber gezählt oder als info wo her? Vielleicht wäre die Gegend was für Lu, der sucht doch... – Mt.Cook - Mueller Hut Track
  • mehr»