Rob Roy Glacier

An einem windlosem sonnigen Tag machen wir uns von Wanaka auf zum Mt. Aspring Nationalpark und dem RobRoy Galcier. Über eine Backcountry Road gehts bis ans Talende zu einem Wander Parkplatz.  30 km schlängelt sich die holprige Schotterpiste mit mehrere Flußdurchquerungen dem Matukituki Fluss entlang.

Gut durchgeschüttelt gehts zu Fuß weiter Richtung Gletscher. Über einen Schmalen Pfad mit mehreren Erdrutschen geht es bis zum Gletscher Aussichtspunkt hinauf. Ganz schön beeindruckend die steilen Felswände mit Wasserfällen und dem Gletscher oben drauf.

 

Keas (der Neuseeländische Bergpapagei) die sich hier gerne rumtreiben sehen wir leider keine. Aber im Winter sind die nicht so aktiv.

 

 

3 Likes

Ein Gedanke zu „Rob Roy Glacier“

  1. Die Bilder sind echt toll! Das süße Kalb, der Kontrast von Grau und Grün bei dem Baum und das super blaue Wasser! Achtung Ford ist lustig. *g* Ist euch das Riesenchamäleon über Ben auf dem Wanderweg eigentlich aufgefallen? 😉

Kommentare sind geschlossen.