Tutukaka Land

Weiter gehts ins Tutukaka Land. Pipis Villa Kunterbunt haben wir leider nicht gesichtet, aber dafür viele Pipi Muscheln am Strand. ( die heißen wirklich so!)

Die ganze Küstenlinie ist ziemlich zerklüftet mit ganz vielen Buchten und Stränden und vielen Beach Baches (Ferienhäuser)

Vor der Küste liegen die Poor Nights Islands, eines der wohl besten Tauchgebiete der Welt, wenn man den Beschreibungen glaubt. Aber  für 250$ pro Nase haben wir uns das dann doch verkniffen.

Als zusätzliche Tauch-Attraktionen wurden hier die ausgemusterten Marine Schiffe HMNZS Waikato und HMNZS Tui vor der Küste versenkt.

Hier passieren einem auch ab und zu ganz lustige Geschichten:

Eines Abends klopft es an unsere Bus Tür und eine Frau mit Taschenlampe und  einer Leiter bewaffnet, fragt uns ob wir ein Hühnchen gesehen haben. Wir sind natürlich erstmal ein bisschen verwirrt –  häh ein Hühnchen? Anscheinend ist das kleine Hühnchen irgendwo ausgebüxt und lebt jetzt am Strand und sie wollte nur sichergehen das das kleine einen sicheren Platz in den Bäumen zum schlafen gefunden hat.

1 Like