Waitakere Ranges – Piha

Etwas weiter die Küste entlang liegt Piha, ein ziemlich beliebter Surfspot. Der riesige Strand wird unterteilt von einem großen Felsbrocken, dem Lion Rock. Der tatsächlich aussieht, wie ein riesiger großer Löwe der am Strand liegt.

Bei Low Tide kann man zwischen den Klippen zu einem verstecktem Stand wandern. Auf den Felsen tummeln sich Seesterne und kleine Muscheln.

Und da wir uns ja an der Westküste befinden gibts zum Abschluß noch nen richtig schicken Sonnenuntergang überm Meer.

 

Nicht weit weg von Piha verstecken sich im Dschungel die 3-stufigen 80m hohen Kitekite Falls.

Zu Kauri Abholz-Zeiten wurde auch ein sogenannter „Driving -Dam“ oberhalb des Wasserfalls gebaut um die großen Stämme aus dem unwegsamen Gelände zu transportieren. Jedoch wurde der Damm nur ein einziges mal benutzt da die meisten Kauri Stämme beim Aufprall am Fuß des Wasserfalls zertrümmert wurden.

 

Da es  durch die massive Abholzung nicht mehr viele Kauris gibt stehen diese mittlerweile unter Naturschutz. Jedoch sterben viele Kauris mittlerweile an einer Art Pilz der sich über Erde verbreitet. Deswegen gibt es an den meisten Wanderwegen mit Kauri Bestand eine Reinigungs- und Desinfektions Station, so dass der Pilz sich nicht über noch an den Schuhen befindliche Erde verbreiten kann.

 

 

 

3 Likes